8 wirkungsvolle Techniken für luzides Träumen

Diese Anleitung zeigt dir alles, was du über luzides Träumen wissen musst.

Wenn du also noch heute Nacht einen luziden Traum haben möchtest, dann bist du hier richtig!

Wir werden 8 bewährte Taktiken durchgehen, die du heute Abend anwenden kannst, um luzide Träume zu bekommen.

Aber zuerst wollen wir einige Grundlagen über luzides Träumen besprechen.

Was ist ein klarer Traum?

Ein klarer Traum ist jeder Traum, den du so bewusst  erlebst, wie den Wachzustand.

Diese einfache Erkenntnis löst dein Wachbewusstsein während des Traums aus und ermöglicht es dir, eine beliebige Anzahl von coolen Dingen zu tun, wie zum Beispiel:

  • Das Erkunden deiner Traumwelt mit absoluter Klarheit. Alles, was du siehst, hörst, berührst, schmeckst und riechst, ist so authentisch,  wie die Realität. Es kann wirklich atemberaubend sein, diese Welt zu entdecken.
  • Das Erfüllen jeder Fantasie. Fliege über Berge, habe Traumsex, betreibe Base Jumping, Shapeshifting, Zeitreisen, Dinosaurier-Spotting, Ninja-Kämpfe, treffe deinen Helden oder besuche fremde Planeten.
  • Das Überwinden persönlicher psychologischer Probleme. In der Sicherheit der klaren Traumumgebung kannst du dich deinen Ängsten, Phobien, Albträumen und vergangenen Traumata stellen.
  • Das Nutzen deiner inneren Kreativität. Auf surreale und unerwartete Weise kannst du Musik komponieren, originelle künstlerische Bilder suchen und technische Probleme lösen, genau wie die berühmtesten Leute der Welt.

Experten sind sich einig, dass jeder das Potenzial hat, luzides Träumen zu erlernen.

Aber nur ein kleiner Teil der Menschen lernt, wie man es regelmäßig macht.

Diese Seite ist für Leute, die es ernst mit der Kunst des luziden Träumens meinen und an der Erforschung der realen Anwendungen interessiert sind.

Ist luzides Träumen wissenschaftlich belegt?

Ja, es gibt viele Beispiele für wissenschaftliche Forschung, die die Existenz von luziden Träumen beweisen.

Tatsächlich liefern luzide Träume glaubwürdige Erklärungen für nächtliche Phänomene, die bis vor kurzem keine wissenschaftliche Erklärung hatten – wie außerirdische Entführungen, astrale Projektion und außerkörperliche Erfahrungen.

Der erste wissenschaftliche Beweis für klares Träumen stammt 1975 vom britischen Parapsychologen Dr. Keith Hearne.

Er nahm eine Reihe von vordefinierten Augenbewegungen von seinem luziden Probanden Alan Worsley über ein Elektrookulogramm (EOG) auf.

Keith Hearne

Zum ersten Mal gab es eine Kommunikation zwischen jemandem, der schlief (und träumte) und der Außenwelt!

Kürzlich wurde in dieser Studie des Neurologischen Labors in Frankfurt am Main aus dem Jahr 2009 festgestellt, dass die Hirnaktivität in luziden Träumen deutlich erhöht ist. Ein EEG-Wert zeigte einen signifikanten Anstieg der Hirnstromfrequenzen im 40 Hz (oder Gamma)-Bereich, während er klar im Traum war.

Tatsächlich kamen die Forscher zu dem Schluss, dass dies die Klassifizierung von luziden Träumen als einen neuen und eigenständigen Bewusstseinszustand rechtfertigt.

Interessanterweise zeigte die Forschung auch eine erhöhte Aktivität im frontalen Bereich des träumenden Gehirns.

Was auch der Sitz des linguistischen Denkens und anderer höherer mentaler Funktionen ist, die mit dem Selbstbewusstsein verbunden sind!

Im Jahr 2014 ergab diese bemerkenswerte Studie der Universität Frankfurt, dass luzide Träume mit „Zaps“ harmloser elektrischer Stimulation des Gehirns ausgelöst werden können.

Als nicht-luzide Träumer im Schlaf 30-Sekunden-Stöße elektrischer Impulse an den frontalen Kortex erhielten, berichteten sie spontan von lebhaften Träumen, in denen sie völlig erkannten, dass sie träumten.

Also keine Angst – es gibt eine Fülle von Wissenschaft zum Thema luzide Träume und jedes Jahr werden mehr Studien veröffentlicht.

Was kann ich in einem klaren Traum tun?

Ein völlig klarer Traum kann perfekt greifbar, reichhaltig und visuell detailliert sein.

Wenn es trainiert wird, kann es scheinbar unmögliche Ebenen des Selbstbewusstseins erzeugen – wie das Sehen im 360-Grad-Radius, mehrere gleichzeitige Träume und sogar visuelle Darstellungen der fünften Dimension.

Weil all dies in deinem Kopf geschieht, ist die Traumwelt unendlich.

Keine Gesetze. Keine Grenzen. Keine Einschränkungen. Alles, was du dir vorstellen kannst, ist möglich.

du kannst buchstäblich die Kontrolle über deinen Traum übernehmen und die Matrix wie Neo verzerren. Fliege und schwebe über Städte wie Iron Man. Verlangsame die Zeit wie in dem Film Inception. Habe Sex mit Prominenten. Kämpfe wie ein Ninja. Erlebe Kindheitserinnerungen neu. Überlebe den Tod.

Luzides Träumen Möglichkeiten

Aber ein klarer Traum ist nicht nur ein Fantasy-Spielplatz.

Traumtheorien deuten darauf hin, dass es eine Chance gibt, mit anderen Teilen deiner Psyche (durch Gespräche mit verschiedenen Traumcharakteren) und sogar mit deinem Co-bewussten inneren Selbst (durch Gespräche mit dem Traumkonstrukt) zu interagieren.

Mehrere angesehene Fachzeitschriften haben Studien veröffentlicht, in denen untersucht wurde, wie luzide Träume Veteranen, die an PTBS leiden, Athleten, die sich einen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz verschaffen wollen, und sogar Kindern, die an ungewöhnlichen Phobien leiden, geholfen haben.

Sobald du weißt, wie du in Träumen klar werden kannst, wirst du eine seltsame neue Welt (ein ganzes Universum, eigentlich) entdecken, die du voll bewusst und mit der Kraft des Denkens manipulieren kannst.

Luzides Träumen Grundlagen

In Ordnung, jetzt weißt du ein wenig darüber, was luzides Träumen ist und was es für dich tun kann – jetzt sprechen wir darüber, wie du die Träume tatsächlich induzieren kannst.

Aber lass uns (wie immer) zuerst mit den Grundlagen beginnen.

Das Wichtigste, was du tun kannst, um deinen Weg zu klaren Träumen zu ebnen, ist, ein Traumtagebuch zu führen.

Grundlagen luzider TräumeDadurch wird dein Traumgedächtnis trainiert. Stichwort Traumerinnerung.

Die Chancen stehen gut, dass du dich im Moment nicht einmal an deinen letzten Traum erinnerst. Stimmt’s?

Aber das tägliche Aufschreiben des Erlebten direkt nach dem Wachwerden wird allmählich dazu beitragen, konkretere Erinnerungen zu bilden. Denn was nutzt ein klarer Traum, wenn man sich nicht mehr daran erinnern kann?

Und das Zweitwichtigste ist, dass du Realitätsprüfungen (Reality Checks) durchführst.

Damit trainieren wir uns an, uns den ganzen Tag zu fragen: „Träume ich gerade?“.

Im Laufe der Zeit sickern diese wiederholten Checks als Routine in deine Träume ein und lösen dort die Erkenntnis aus, dass du gerade träumst (und dadurch wird der Traum zu einem Klartraum).

Und schließlich fordert klares Träumen eine angemessene Steigerung des Selbstbewusstseins.

Diese drei Grundsätze bilden zusammen die Grundlage für das Fundament eines soliden, klaren Träumers.

Und nun lass uns einen Blick auf 8 verschiedene Taktiken werfen, mit denen du beginnen kannst, selbst luzide Träume zu erleben.

1 – Hypnagogie nutzen

Wenn du noch nie von Hypnagogie gehört hast, könnte es ein wenig verrückt klingen!luzides Traumbild

Aber sei versichert, es gibt nichts, wovor du Angst haben musst. Wir sprechen hier von den bunten wirbelnden Mustern, die auf der Rückseite deiner Augenlider erscheinen, während du einnickst.

Diese sind ein Signal, dass du im halb schlafenden, halb wachen Grenzzustand bist, in dem luzide Träume geboren werden.

Durch den Einsatz von Visualisierungsmethoden können wir diese visuelle Hypnagogie nutzen, um in einen luziden Traum überzugehen. Überprüfe hier die vollständige Technik.

2 – Manipulieren des REM-Schlafs

du musst wissen, dass luzide Träume (meistens) während des REM-Schlafes entstehen.

Zuerst verstehst du, dass du in 90 Minuten Zyklen schläfst und dass du jede Nacht 4-6 dieser Zyklen hast.

REM (Rapid Eye Movement) Schlaf findet am Ende jedes Zyklus – und vor allem in den späteren Zyklen der Nacht statt.

Durch die Manipulation unserer Schlafmuster können wir also REM-Schlafphasen gezielt steuern.

Der einfachste und beliebteste Weg, dies zu tun, ist mit der Wake Back To Bed (WBTB) Technik.

Sie dreht sich darum, deine Körperuhr zu täuschen, indem du gegen 3 Uhr morgens kurz aufwachst.

3 – Jetzt wird’s WILD

Wenn du dachtest, dass das cool klingt, warte, bis du einen Wake Induced Lucid Dream (WILD) ausprobiert hast.

Dies ist der heilige Gral der luziden Traumtechniken und auch der am schwersten zu beherrschende. Mit dieser Methode wechseln wir direkt vom Aufwachen in einen klaren Traum – bam!

Es kann mitten in der Nacht oder gerade während des Einschlafens (wenn du zu deiner normalen Schlafenszeit ins Bett gehst) geschehen.

Stelle dir WILD einfach als eine Form der Meditation vor – in der das Bewusstsein bewahrt wird, während der Körper einschlaft.

Schließlich ist das das Grundprinzip des luziden Träumens: Geist wach, Körper schlafend.

Die vollständige Anleitung findest du hier: Luzide Träume im Wachzustand auslösen (WILD)

4 – Verwendung der Schlaflähmung als Sprungbrett

Wenn man darüber spricht, dass dein Körper einschläft……

Hattest du jemals dieses schreckliche Gefühl, bei dem du wach bist, aber dein Körper ist erstarrt und fühlt sich an, als ob er an das Bett gefesselt ist während du dich nicht bewegen kannst?

Vielleicht, vielleicht auch nicht.

Aber wenn ja, dann bist du nicht allein.

Dies geschieht häufiger, als du vielleicht denkst, denn bis zu 40% der Erwachsenen leiden irgendwann einmal daran.

Eine Schlaflähmung tritt auf, wenn der Körper einschläft und in die REM Atonia eintritt. Dies ist der besondere Zustand, der deinen Körper nachts still hält und dafür sorgt, dass du deine Träume körperlich ausleben kannst!

Manchmal kommt es jedoch dazu, dass Traum und Katalepsie asynchron ablaufen und wir auffachen, noch bevor die Katalepsie abgebaut ist (daher Schlaflähmung).

Nun, das Wunderbare an luziden Träumen ist, dass man mit einem einfachen Mentalitätswechsel die Schlaflähmung leicht in einen sofortigen luziden Traum verwandeln kann!

An diesem Punkt kannst du die Kontrolle übernehmen und dieses Phänomen von etwas Furchtbarem in etwas Wunderbares verwandeln!

Wenn du also an der Schlaflähmung leidest, zähl dich zu den Glücklichen, da du auf deinen Händen ein einfaches garantiertes Werkzeug zu klaren Träumen liegen hast.

5 – Erkunde Nahrungsergänzungsmittel

Der offizielle Name solcher Nahrungsergänzungsmittel lautet „oneirogen“.

Damit sind Substanzen gemeint, die einen traumähnlichen Bewusstseinszustand erzeugen.

Es gibt viele Davon zur Auswahl und viele, die überraschend effektiv sind. Verschiedene Gesellschaften, von den Azteken bis zu den heutigen Xhosa Ostafrikas, haben heilige Oneirogene, die eine zentrale Rolle in ihrer Kultur spielen – es ist also ein faszinierendes Gebiet, das es zu erkunden gilt.

Es besteht keine Notwendigkeit, künstliche Mittel einzusetzen, da bereits einfache natürliche Kräuter dabei helfen können, die lebendigsten und farbenfrohsten Träume zu erleben, die du dir vorstellen kannst.

luzide Träumer

Denke also weniger an moderne „Nahrungsergänzungsmittel“ und mehr an klassische „Oneirogene“.

Für eine vollständige Liste besuche unsere luziden Traumergänzungen.

6 – Hirnwellen-Geräusche hören

Wenn Nahrungsergänzungsmittel nicht deinen Geschmack treffen, könntest du an sogenannten „Hirnwellen Geräuschen“ (bekannt als „Brainwave Entrainment“) interessiert sein.

Dies sind spezielle Geräusche, die du hörst, während du einnickst.

Viele Menschen finden diese extrem hilfreich, um in den tiefen meditativen Zustand einzutreten, der perfekt für luzides Träumen ist.

Und da es richtig ist, skeptisch zu sein, solltest du wissen, dass eine Meta-Analyse von 2008 gezeigt hat, dass diese Audiotechnik tatsächlich ein legitimes therapeutisches Instrument ist!

Es stehen verschiedene Formen zur Verfügung, wie binaurale Beats und isochronische Töne. Weitere Informationen findest du hier.

7 – Ein Gerät ausprobieren

Ob du es glaubst oder nicht, es gibt auch Stirnbänder, Masken und Armbänder, die dir helfen sollen, luzides Träumen zu erreichen!

Sie nutzen verschiedene Technologien wie EEG und Herzfrequenzüberwachung, um den REM-Schlaf zu erkennen.

Dabei zielen sie darauf ab, einen äußeren Reiz einzuführen – damit du erkennst, dass du träumst und klar wirst.

Aber es ist definitiv eine gewisse Menge an Skepsis bei diesen Geräten berechtigt.

Bislang haben sich luzide Traumgeräte nicht besonders bewährt. Obwohl dies im nächsten Jahr mit einigen aktuellen Innovationen geändert werden könnte…..

Im Moment kannst du dir aber schon mal unsere Empfehlungen ansehen!

8 – Schau dir die Rausis-Methode an.

Okay, wir beenden diese Liste mit einem wenig bekannten Mind-Hack!

Es lohnt sich, ihn auszuprobieren, da er sich als eine der effektivsten neuen Techniken erwiesen hat, die in den letzten Jahren in der luziden Traumszene eingeführt wurden.

Erfunden vom Schweizer Traumforscher Jean Rausis, ist es eine schnelle und einfache Möglichkeit, ein Traumsignal in deinen REM-Schlaf zu injizieren.

Rausis Methode für luzides Träumen

Alles, was du benötigst, ist ein Wecker und ein Handy (oder eine App mit zwei Weckern).

Die vollständige Methode findest du hier.

Wie kontrolliere ich meine Träume?

Puh, also wir hier nur ein paar der beliebtesten Möglichkeiten beschrieben, wie man luzide Träume induzieren kann. Jetzt hast du wahrscheinlich noch einen Haufen Fragen…..

Also, wir sind demnach noch nicht fertig.

Sprechen wir über die Traumkontrolle – und was du tun solltest, wenn du es geschafft hast, Klarheit im Traum zu erreichen.

Traumkontrolle tritt in dem Moment in Kraft, in dem du klar wirst (d.h. wenn du erkennst, dass du träumst).

Je bewusster man sich der Traumumgebung wird, desto einfacher ist es, sie zu manipulieren. Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, deine Träume zu gestalten:

  • Wolle aktiv, was geschehen soll, wie im Wachzustand. (z.B. gehst du zu einer Wand und willst deinen Arm durch sie hindurch schlagen, ehe du es tust). Dies ist die intuitivste Methode, aber nicht immer die effektivste, wenn deine Klarheit nachlässt.
  • Sag deinen Wunsch laut und lass den Traum ihn präsentieren. (z.B.: „Ich habe Superkräfte und bin der einzige Überlebende einer Zombie-Apokalypse“). du wirst durch deine eigenen Worte gestärkt und der Traum wird dir helfen.

Also, die Kontrolle deiner Träume braucht ein wenig Gewöhnung.

Matrix und luzide Träume

Denn ein klarer Traum ist für dich eine völlig neue und einzigartige Umgebung – in der dein Bewusstsein und dein Unbewusstes aufeinander prallen.

Wenn du völlig klar bist, wirst du feststellen, dass du eine beträchtliche Kontrolle über deine luziden Träume ausüben kannst. Oder du kannst diesen Zustand des erhöhten Bewusstseins passiv genießen und zusehen, wie sich der Traum in seinem ursprünglich vorgesehenen Zustand entfaltet.

Die goldene Regel für eine klare Traummanipulation ist folgende:

Wenn du wirklich, aufrichtig und ehrlich erwartest, dass etwas passiert…. wird es passieren (genau wie bei Neo).

Wie bleibe ich luzid?

Anfänger finden oft, dass ihre klaren Träume vorzeitig enden. Normalerweise ist es die pure Aufregung und der Adrenalinschub, der dich zum Aufwachen bringt.

Manchmal kann man einfach vergessen, dass man träumt (denke daran, dass das Gehirn im Schlaf anders funktioniert und es ist leicht, Dinge zu vergessen).

Um deine klaren Träume länger zu erhalten, kultiviere einen ruhigen und konzentrierten Geist, der in der Traumwelt angesiedelt ist.

Erinnere dich regelmäßig daran, dass du träumst, um mental geerdet zu bleiben.

Ein einfacher Weg, deine Klarheit zu verbessern (und damit deinen klaren Traum zu verlängern) ist, deine Hände aneinander zu reiben und zu sagen: „Ich träume“.

Dieses kinetische Gefühl stimuliert das bewusste Gehirn, während es das Bewusstsein auf deinen Traumkörper lenkt und weg von deinem physischen Körper, der im Bett schläft.

Solche Techniken ermöglichen es, luzide Träume bis zu einer Stunde in Echtzeit zu erleben.

Wie beschwöre ich Traumfiguren?

Viele Menschen sind fasziniert von der Idee der „Traumfiguren“.

In deinen klaren Träumen kannst du jede Person suchen oder beschwören, tot oder lebendig, fiktiv oder real.

Eine gute Möglichkeit, dies zu tun ist es, zuerst deine Klarheit zu erhöhen, dann die Person, die du treffen möchtest zu visualisieren und sie zu erwarten.

Bitte den Traum lautstark, diese Person zu manifestieren.

Scheuen dich nicht, nach unerwarteten Konsequenzen zu fragen:

„Zeige mich selbst in 10 Jahren“, „zeige mir meinen idealen Partner“ und „zeige mir, wie meine Ururgroßenkelkinder leben werden“ sind alles gültige Forderungen des kreativen, klaren Traumzustandes.

Wie kann ich die Landschaft ändern?

Die Traumszene vor deinen Augen zu verwandeln, kann manchmal schwierig sein.

dein bewusstes Selbst erwartet einfach nicht, dass es geschieht, denn das ist seiner Erfahrung nach im Leben nicht möglich.

Diese mentale Blockade ist typisch für einen Anfänger, weil sie mehr Selbstvertrauen und einen klaren Geisteszustand erfordert.

Kein Grund zur Sorge! Etablierte luzide Träumer haben die Traumwelt lange genug bearbeitet, um ausgezeichnete Lösungen gefunden zu haben.

Im Falle eines Szenenwechsels:

  • Finde eine „Traumtür“: eine, die zufällig inmitten jeder Landschaft steht und in eine andere Welt führt.
  • Durchquere ein Spiegelportal: einen flüssigkeitsähnlichen Spiegel, der in eine andere Dimension führt und in jeder beliebigen Szene auftaucht.
  • Wechsel den Kanal auf einem Fernseher – dann springe in den Bildschirm und lasse das Bild 3-dimensional um dich herum werden.
  • Wende dich von der Szene ab – und stelle dir vor, wie ein neuer Ort hinter dir entsteht. Wenn du umkehrst, wird alles anders aussehen.
  • Drehe dich und stelle dir eine neue Szene vor, wenn du aufhörst dich zu drehen.

Luzides Träumen Fazit

Tatsächlich gibt es viele kreative Lösungen zur Traumkontrolle.

Das Wichtigste, woran du denken solltest ist, dass deine bewusste Erwartung eine große Rolle spielt.

Bleibe zuversichtlich in deiner Fähigkeit, riesige Goldfische zu beschwören, dich auf die Bahamas zu teleportieren oder wie ein Adler zu fliegen.

du wirst bald feststellen, dass in einem klaren Traum absolut alles möglich ist.

Abschließende Überlegungen über luzides Träumen

Wenn du am Ende all dessen aufgeregt bist und dich fragst, in welche Richtung du nun gehen sollst, keine Sorge – du bist nicht allein!

Luzides Träumen ist eine komplexe Fähigkeit, die Zeit zum Lernen braucht.

Aber…. du bist hier richtig. Wir haben über 300 Artikel zu diesem Thema, also gehe auf Entdeckungsreise – jetzt!

Alle Artikel zum Thema Luzides Träumen

Techniken

Wenn Du die Grundlagen des luziden Träumens beherrschst, dann geht es hier tiefer ins Detail. Entdecke kraftvolle Profi-Techniken, mit denen Du deine Klarheit in den Träumen nicht nur schneller, sondern auch intensiver und länger erreichst. Diese Kategorie ist für alle Träumer, die auch über den Tellerrand hinausblicken möchten.
Einführung

Einführung

Willkommen in der Welt der luziden Träume. Als Anfänger lernst Du in dieser umfassenden Einführung zum luziden Träumen alle Grundlagen und spezielle Tipps, mit denen der Einstieg noch besser klappt. Zudem zeigen wir dir die häufigsten Missverständnisse und Mythen, die dich womöglich von deinen ersten Gehversuchen abhalten würden.