Experten sind sich einig, dass jeder in der Lage ist, luzide Träume zu haben.

Das Träumen selbst ist eine normale Funktion des Geistes. Wir alle träumen jede Nacht, auch wenn wir uns nicht erinnern. Und wir alle erreichen ein bewusstes Sein, wenn wir jeden Tag wach sind. Was bedeutet es also, diese Zustände zu kombinieren?

Die erstaunliche Fähigkeit, bewusste oder luzide Träume zu haben.

Klingt einfach, nicht wahr? Warum höre ich also immer wieder von Leuten, die sagen, dass sie ihren ersten luziden Traum nicht erreichen können?

Sie alle lieben die Idee, ihre Träume zu kontrollieren, und sie sagen, dass sie geübt haben, aber das Bewusstsein im Schlaf tatsächlich zu erlangen, scheint ihnen einfach ein Paradoxon zu sein.

Meistens finde ich, dass das Problem in der Bildung liegt. Sie haben ein paar Techniken aus dem Internet gelernt und sich in Dinge gestürzt, ohne wirklich die Denkweise eines luziden Träumers zu entwickeln.

Ich weiß, dass luzides Träumen eine erlernbare Fähigkeit ist: Ich habe es als Teenager von Grund auf selbst gelehrt. Und ich habe gesehen, dass es mit der richtigen Betreuung jeder schaffen kann, manchmal innerhalb weniger Tage.

Deshalb habe ich meinen eigenen Ansatz entwickelt, um luzides Träumen zu lernen. Dies ist für jeden Leser, der auf dieser Website landet und sagt: „Ich kann nicht luzid träumen! Es ist zu schwer!“

Nun, ich habe Neuigkeiten für dich….. Du kannst klare Träume haben. Ich zeige es dir.

Wie ich mit luzidem Träumen begann

Ich entdeckte luzide Träume, als ich 14 Jahre alt war.

In einem Magazin über Paranormales von 1996 mit dem Titel Encounters gab es einen Artikel darüber – neben Bigfoot-Sichtungen, UFO-Theorien, Remote Viewing und Geschichten über die legendäre Chupacabra. (Natürlich ist luzides Träumen das einzige wissenschaftlich bewiesene Konzept unter all diesen angeblichen Phänomenen.)

Wie jeder, der einen Impuls erhält, wollte ich unbedingt versuchen, luzide Träume für mich selbst zu verwirklichen. Ich wollte die Freiheit spüren, in meiner eigenen privaten virtuellen Welt absolut alles zu tun.

So studierte ich in den folgenden Wochen luzides Träumen und las so viel wie möglich. Ich führte ein Traumtagebuch und praktizierte jedes Mal, wenn ich einschlief, eine geführte Meditation.

Bald erwarb ich die Einstellung eines bewussten Träumers. Völlig spontan hatte ich meinen ersten klaren Traum:

„Ich stehe in einem leeren weißen Raum, völlig kahl wie in einem neuen Haus. Der Mangel an Details lässt mich staunen….. Was ist das für ein Ort? Plötzlich merke ich, dass dies ein Traum ist!

Der Raum rückt in den Fokus. Ich werde mir meines Körpers und meiner Umgebung voll bewusst. Ich mache meine Realitätsprüfung und fühle, wie meine Finger direkt durch die Handfläche meiner Hand drücken.

Ich bin so aufgeregt, dass ich aus der Tür laufe und nach jemandem suche, den ich erzählen kann. Ich finde eine Frau, die ich nicht erkenne, und schreie ihr ins Gesicht. „ICH TRÄUME! ICH TRÄUME!“

Ich bin so aufgeregt, dass ich mich versehentlich aufwecke.“

Es war ein bahnbrechender Moment für mich.

Plötzlich, zum ersten Mal überhaupt, wachte ich in meiner Traumwelt „auf“.

Meine Umgebung geriet in den Fokus, und ich existierte ganz in dieser Realität, so wie du ganz dort existierst, wo du gerade sitzt. Es war nicht unscharf oder vage. Es war echt. Ich war dabei.

Ich machte eine Realitätsprüfung, schob zwei meiner rechten Finger durch die Handfläche meiner linken Hand, und staunte über das unmögliche Gefühl. Meine Luzidität wurde stärker.

Dann habe ich diesen Anfängerfehler gemacht. Ich wurde ganz aufgeregt und rannte hinaus, um einem Traumcharakter zu sagen, dass ich luzid war. Da weckte mich das Adrenalin.

Ich hatte noch so viel zu lernen über die surreal luzide Traumwelt.

atemberaubende Erfahrung

Entwicklung der Fähigkeiten

In den folgenden Wochen und Monaten erlebte ich viele weitere luzide Träume.

Die meisten von ihnen waren kurz und dauerten weniger als zwei oder drei Minuten. Das war, bevor ich gelernt habe, wie ich meine Träume verlängern kann.

Das Meistern von luziden Träumen ist nicht nur ein Fall von Wissen, wie man in seinen Träumen „aufwacht“. Es erfordert spezielle Kenntnisse, um klar zu bleiben und die Traumlandschaft zu manipulieren.

Glücklicherweise hat meine Forschung einige ziemlich einfache Taktiken ergeben, um diese Probleme zu lösen.

Jetzt kann ich:

  • Mir voll des Traums bewusst werden, indem ich die Traumintensität „verstärke“.
  • Meine luziden Träume verlängern, manchmal bis zu einer Stunde in Echtzeit.
  • Meine eigenen Bewegungen mit Genauigkeit kontrollieren (Fliegen ist das Beste!).
  • Die Traumszene ändern, um jede Fantasie zu initiieren, die ich will.
  • Mit anderen Traumfiguren auf einer sinnvollen Ebene interagieren.
  • Informationen von meinem unbewussten, träumenden Selbst erhalten.

Es dauerte lange, bis ich ein kompetenter luzider Träumer wurde, denn ich wusste nicht, wie wichtig es war, diese luziden Fähigkeiten zu entwickeln. Ich habe fast alles auf die harte Tour gemacht.

In den ersten Tagen stolperte ich einfach in meinen klaren Träumen weiter und fragte mich zum Beispiel, warum ich manchmal nicht fliegen konnte (oft stand ich einfach auf einem Feld, bereit zu fliegen, und fühlte mich total frustriert, wenn absolut nichts passierte).

Ich machte auch den Fehler, im luziden Traum Sex zu haben, als ich noch nicht einmal wusste, wie ich völlig luzid bleiben könnte, noch wie man erfolgreich mit Traumfiguren interagiert (es sind oft Darstellungen, die sich nicht wie Menschen aus der realen Welt verhalten).

Schließlich habe ich durch Forschung und Praxis mein mentales Regelwerk zusammengestellt. Einfache Lösungen zur Überwindung klarer Traumprobleme, basierend auf einer intuitiven Traumlogik. Zum Beispiel:

Wenn du halb-luzid bist, dir also nur vage bewusst bist, dass du vielleicht träumst, aber nicht wirklich konzentriert genug bist, um etwas zu tun, kannst du ganz einfach deine Hände aneinander reiben, um das kinetische Gefühl zu stimulieren. Dies weckt deine Sinne und den bewussten Teil deines Gehirns und erhöht so sofort deine Luzidität.

Diese einfachen Regeln sind in der Welt der luziden Träume Gold wert. Durch ihre Einhaltung verwandelten sich meine luziden Amateurträume in außergewöhnliche Reisen durch das Land der Phantasie.

Als ich anfing, die Traumkontrolle zu beherrschen, wurde meine innere Welt zu einer reichen und unendlichen Quelle der Faszination. Ich wurde nicht mehr durch unlogische Überzeugungen („Ich kann nicht fliegen, ich bin zu schwer“) oder meinen eigenen Mangel an Luzidität zurückgehalten.

Ich erhielt Zugang zum unendlichen Universum. Ich konnte mich blitzschnell um die Welt teleportieren…. so hoch über den Wolken schweben, dass ich im Weltraum landete…. und mit meinen Traumkameraden zusammenarbeiten, um alle möglichen coolen Dinge zu tun. Vom Spaßhaben bis hin zum Erlernen neuer Erkenntnisse über mein inneres Selbst.

Ich bringe dir bei, luzides Träumen zu lernen

Nach 17 Jahren luziden Träumens bin ich mit dem surrealen Funktionieren der luziden Traumwelt bestens vertraut.

Ich weiß, wie man luzide Träume induziert und Träume im Voraus programmiert, und auch wie man eine Traumwelt versteht und gestaltet, um alles zu erreichen, was man will.

Ich bin auch jetzt ein begeisterter Entdecker des passiven luziden Träumens: Träume, in denen du deinem unbewussten träumenden Selbst erlaubst, dir alles zu zeigen, was es will, und dich durch den Kaninchenbau führt. Das ist ein ganz anderer Aspekt des luziden Träumens, der oft zugunsten der Traummanipulation vernachlässigt wird, aber es ist ebenso spannend.

Ich habe mein ganzes Wissen in diesen Online-Kurs gesteckt. Es ist das Ergebnis von Tausenden von Stunden praktischer Arbeit und Forschung.

Mein Kurs hat seit seiner Einführung im Jahr 2008 vier Ausgaben durchlaufen und wurde von über fünftausend Interessenten besucht.

Die neueste Version ist in die The World of Lucid Dreaming Academy integriert. So kannst du lernen, wie man luzide Träume hat, mit Hilfe einer aktiven, unterstützenden Gemeinschaft von luziden Träumern.

Hier sind die Bestandteile des Kurses:

Phase Eins: Basis

Phase Eins wird dein Verständnis für das schlafende Gehirn erweitern und dich in die optimale Denkweise für luzide Träume führen. Dieser Teil beschäftigt sich mit Wissenschaft und Theorie.

Du wirst lernen, wie man sich entspannt und meditiert, indem du während des Tages die Verantwortung für dein Bewusstsein übernimmst, so dass es während deiner Träume automatisch passiert. Das führt zu luziden Träumen.

Es ist eine Goldgrube an Informationen für Anfänger, einschließlich Hintergrundphilosophie, Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Tipps zur Fehlerbehebung, Einblicke aus erster Hand und mehr.

Erfahre:

  • Das Spektrum der Luzidität – Wie man unter allen Umständen völlig luzide Träume verwirklicht.
  • Wie sich luzide Träume anfühlen – Aspekte von Gefühlen und Erkenntnissen, über Erwartungen bis hin dazu, Unbekanntes zu erforschen.
  • Wie Sie Ihre Träume aufzeichnen – der effektivste Weg und nutzen Sie Ihr Journal für die Luzidität.
  • Wie Sie Ihre Traumerinnerung steigern können – so können Sie sich bis zu vier oder fünf Träume pro Nacht merken.
  • Wie Sie Ihren ersten luziden Traum verwirklichen können – indem Sie Ihr Wachbewusstsein schrittweise erhöhen.
  • Wie man sich tief entspannt – wie man einen luziden Traum vorbereitet und in den Schlaf driftet.

Phase Zwei: Induktion

Phase Zwei ist ein praktischer Kurs, wie man luzide Träume initiiert. Es ist sehr praktisch.

Sie lernen die effektivsten Techniken wie wachstumsbedingte und mnemonisch induzierte luzide Träume, Traumverkettung, hypnagogische Induktion, Nahrungsergänzung und Anpassung des Schlafzyklus.

Die Idee, das Bewusstsein durch Meditation zu entwickeln, wird als ganzheitlicher Weg zu klaren Träumen betont. Dies hat minimale störende Auswirkungen auf Ihr Schlafverhalten.

Ich habe auch meine persönlichen Lieblingskombinationen von Techniken mitgeteilt, die du an deinen eigenen Lebensstil anpassen kannst.

Du wirst lernen:

  • Wie man effektiv visualisiert – und komplexe Traumlandschaften initiiert, während man im Bett wach ist.
  • Wie man die Traumverkettung inszeniert – indem man luzid wieder in einen Traum eintritt, aus dem man gerade erwacht ist.
  • Welcher Traum ergänzt die Anwendung – eine (optionale) Möglichkeit, in Nächte intensiven Träumens einzutauchen.
  • Wie man falsches Erwachen erkennt – und diese realistischen Träume in klare Träume verwandelt.
  • Wie man Albträume stoppt – und die Quelle der Angst deutlich in sich selbst verwandelt, um den Konflikt zu lösen.
  • Wie man sich selbst hypnotisiert – und die Samen der Luzidität pflanzt, die einen dazu bringen, mehr luzide Träume zu haben.

Phase Drei: Erkundung

Phase Drei wird deine frühen Momente der Klarheit in epische luzide Träume verwandeln, die deine Welt für immer verändern.

Du lernst, wie du häufige Fehler vermeiden und dein klares Traumpotential maximieren kannst, indem du persönliche Beispiele für bewusste Traumprinzipien verwendest.

Indem du die Traumkontrolle sowohl für Fantasien als auch für das persönliche Wachstum nutzt, wirst du auch dein Wachleben verbessern. Du wirst deine luziden Traumfertigkeiten auf ein höheres Niveau bringen, indem du philosophische und therapeutische Praktiken anwendest.

Du wirst herausfinden:

  • Wie du deine Träume verlängern und kontrollieren kannst – mit meinen goldenen Regeln der Traumkontrolle.
  • Wie du deine Träume vorab programmieren kannst – durch Aussaat deiner gewünschten Traumlandschaft oder Handlung.
  • Wie man Traumfiguren beschwört – und seine kreative Traumvorstellung nutzt, um mit ihnen zu spielen.
  • Wie man Weisheit von seinem wahren Selbst sucht – durch die Kommunikation mit dem Bewusstsein hinter dem Traum.
  • Welcher luzide Traum fordert dich heraus – was du tun kannst, um deine Traumkontrollfähigkeiten zu verbessern.
  • Was luzide Traumtherapie kann – Angst, Depressionen, Phobien und posttraumatische Belastungsstörungen behandeln.

Bereit loszulegen? Beginne den Kurs. Du wirst in den nächsten zwei Minuten deine erste Lektion erreichen.

Weitere Anwendungen für luzides Träumen

Bei luzidem Träumen geht es nicht nur darum, auf dem Mars zu fliegen oder Berühmtheiten näher zu kommen. In meinem Kurs teile ich viele weitere spannende Anwendungen wie:

Verbesserung deiner Kreativität

Erkunde die luzide Traumlandschaft und bitte den Traum, dir neue Dinge zu zeigen. Künstler können sich inspirieren lassen, indem sie in ihrer eigenen Traumgalerie oder in völlig neuen Traumlandschaften stöbern, die sie beim Aufwachen nachahmen können.

Mein Partner Pete Casale nutzt seine klaren Träume, um instrumentale Songs zu kreieren (sein erster wurde passend „Lucid“ genannt). Es ist erstaunlich, dem freien Fluss von Ideen aus dem Unterbewusstsein zu folgen, ohne dass die analytische linke Gehirnhälfte kritisch wird.

Überwindung deiner Ängste

AngstVerhaltenspsychologen sagen, dass Phobien schlecht durchdachte Kindheitsängste sind, die auf einen bestimmten Stimulus projiziert werden. Deine irrationale Angst vor Spinnen kann also um einiges mehr sein als nur die wahrgenommene Verrücktheit der achtbeinigen Freaks.

Die Lösung, wenn man luzid träumt, ist, eine riesige Tarantel zu beschwören und mit ihr zu sprechen! Obwohl surreal, kann die Spinne frei darüber sprechen, was sie repräsentiert, warum man sich so ängstlich fühlt und wie man von der Angst ausgelöst zu werden. Die Welt der luziden Träume ist ein guter Ort, um deine falsch kalibrierten Überzeugungen neu auszurichten und diese Ängste zu überwinden.

Kommunikation mit dem wahren Selbst

kommunikation mit dir selbstUmgekehrt kannst du tief greifende und lebensverändernde Gespräche mit dem besten Therapeuten der Welt führen: Deinem inneren Selbst. Zum Beispiel, wenn du luzid bist, frag den Traum, ob er dir etwas zeigen will. Frage, ob du ihm helfen kannst, etwas Bestimmtes zu erreichen, oder ob er etwas hat, was er dir sagen will.

Ich zeige dir noch mehr Möglichkeiten, mit deinem inneren Selbst zu interagieren und Fragen zu stellen, deren Antworten dich wirklich beeindrucken könnten.

Fortgeschrittene Erforschung luzider Träume

Sobald Sie wissen, wie man luzide Träume induziert (praktisch auf Abruf, aber das ist eine Frage der Bereitschaft dazu) und über einen längeren Zeitraum voll bewusst bleibt, gibt es unbegrenztes Potenzial für eine fortgeschrittene luzide Traumforschung.

Im Dream Yoga, dem Ansatz des tibetischen Buddhisten zum luziden Träumen, ist das oberste Ziel der Luzidiät, den Traumzustand aufzulösen. Ohne physische und konzeptionelle Reize hast du die einzigartige Gelegenheit, die reinste Form des bewussten Seins zu erleben.

Ob religiös oder atheistisch, die Einstimmung auf diese seltenen Zustände des veränderten Bewusstseins weicht einigen tiefen Erfahrungen. Ich zeige dir, wie du deine Luzidität nutzen kannst, um deine persönlichen Überzeugungen über die Natur des Seins zu erforschen.

Ich würde gerne meine vielen luziden, traumhaften Einblicke mit dir teilen. Wie du sehen kannst, bin ich leidenschaftlich an dieser Lebensfertigkeit interessiert, und es begeistert mich, anderen beibringen zu können, wie man Zugang zu dieser erstaunlichen simulierten Realität erhält, die gleichzeitig intensiv, bewusstseinserweiternd, aufregend, erotisch, surreal, magisch und lustig ist.

Das Beste daran ist, dass deine Traumwelt für dich einzigartig und persönlich ist. Es ist Ihr eigener privater Spielplatz, den du nach Belieben nutzen kannst.

Egal, ob du die ultimative körperliche Freiheit, sexuelle Fantasien, die Evolution des Verstandes oder eine spirituelle Erfüllung suchst, es gibt keine Einschränkungen oder Grenzen in deinem eigenen luziden Universum.

Alles, was du tun müsst, ist, jetzt deine kostenlose Testversion zu starten!

Ebenfalls interessant zum Thema

Wie fühlen sich luzide Träume an

Inzwischen kennst du also bereits die Definition von luzidem Träumen. Aber wie fühlen sich luzide Träume an? Vor Jahren, bevor ich meinen ersten luziden Traum hatte, hatte ich eine sehr genaue Vorstellung davon, wie sich ein luzider Traum anfühlen würde. Ich dachte, es wäre intensiv und magisch und ein wenig gruselig. Dies erwies sich als eine ziemlich genaue Darstellung...

Die 5 Traumarten

Träume sind nicht gleich Träume. Es gibt verschiedene Arten, die alle für sich interessante Eigenschaften aufweisen. Doch auch wenn diese Arten sehr unterschiedlich sein können, so kann man jede Art durch bestimmte Methoden zu einem luziden Traum wandeln. Auf diese Weise wird die Wahrscheinlichkeit einer luziden Traumerfahrung deutlich erhöht. Wir verraten Dir die fünf Arten von Träumen und wie man sie luzid werden lässt.

Ebenen der Klarheit

Klarheit existiert in einem Spektrum. Sicher, man kann sagen, dass eine Person entweder luzide Träume hat oder nicht. Wenn du irgendein Bewusstsein hast, dass deine Realität ein Traum ist, oder irgendeine Ebene der bewussten Kontrolle, oder beides - dann bist du klar. Aber es gibt ein Ausmaß an zunehmender Klarheit, das zu definieren ist. Und genau das tun wir in diesem Artikel!

In 5 Schritten zu luziden Träumen

Ich träume klar und deutlich, seit ich 14 Jahre alt bin. Im Laufe der Jahre habe ich viel über die luzide Trauminduktion nachgeforscht. Ich habe viele verschiedene Übungen geübt und meine eigenen Wege entwickelt, um klar zu werden und im Traumzustand länger bewusst zu bleiben. Im Folgenden findest du eine Zusammenfassung all dessen, was funktioniert.

Ist luzides Träumen real?

Im Gegensatz zu vielen anderen Konzepten, ist luzides Träumen im Labor wissenschaftlich nachweisbar und die Effekte können immer wieder reproduziert werden. Tatsächlich gibt es nicht nur MRT-Hirnscan-Studien aus dem letzten Jahrzehnt, die die Existenz von Bewusstsein im Traum beweisen, sondern wie Du unten sehen wirst, nehmen luzide Träumer aktiv an wissenschaftlichen Experimenten teil, um unser Verständnis von Bewusstsein weiter zu entwickeln.

Warum sind wir im Traum nicht immer luzid?

Wenn ein luzider Traum ein Traum ist, in dem du weißt, dass du träumst, und Menschen sich mental trainieren können, um dies zu erreichen, warum sind wir dann nicht immer luzid im Traum? Warum wird es nicht einfach zum Standardzustand des Träumens? Warum akzeptieren wir unsere Träume vom Fliegen von Schweinen und Dinosauriern als Verlängerung des Wachlebens?